Sternenhimmel Geburtstag

von Katrin H

einladung

Für die Einladungen haben wir Raketen aus Pappe augeschnitten und in ein Bullauge das Foto meiner Tochter geklebt.

Zum Verzieren gab es noch ein paar Sternenaufkleber.

essen

Nachmittags gab es einen Nusskuchen. Am besten kamen aber die Kekse an.

Eine Freundin hat noch Weltraum-Cakepops beigesteuert.

Zum Abendessen gab es Würstchen im Schlafrock als Raketen :) Wir hatten das Rezept vorher ausprobiert, aber dem Geburtstagskind schmeckte es dann doch nicht mehr. Es gab zwei Varianten: Blätterteig und Pizzateig. Die Mini-Würstchen im Pizzateig kamen besser an!

dekoration

Für die Dekoration haben wir Raketen und Sterne aus Karton gebastelt. Jedes Motiv zweimal ausschneiden. Ich habe jeweils einen dunklen und einen hellen Farbton verwendet. Entweder zusammen tackern oder mit der Nähmaschine nähen.

aktionen

"Astronauten-Training" mit mehreren Stationen:
1. Motorik: Schokoladenwettessen
2. Konstruktion: Kleines Raumschiff aus Toilettenpapierrolle basteln
3. Lungenvolumen: Raketen mit Strohhalmen in die Luft pusten
3. Feinde abwehren: Pinata schlagen

mitgebsel

Mitgebsel waren Stempel mit Sternen und Raketen. Für das Fahrrad ein paar kleine Sterne für die Speichen. Und ein paar Süßigkeiten.
Die Tüten waren normale Butterbrottüten mit einem Raketenaufkleber.

sonstiges

Die Pinata!